AZEALIA BANKS – CHASING TIME VIDEO

Azealia Banks hatte vor über 2 Jahren mit 212 und Nathan ja ’nen durchaus fetten Start, danach kam u.a. noch das Fantasea Mixtape und so weiter. Nun hat sie es, nach ewigem hin und her mit ihrer Plattenfirma, dann endlich auch geschafft ihr Debutalbum „Broke with Expensive Taste“ rauszubringen. „Chasing Time“ ist zwar sehr poppig und mainstreamig geworden aber das Video dazu von Marc Klasfeld gefällt mir ganz gut und die anderen Songs des Albums gehen gut rein.

SBTRKT – BENJI B TAKEOVER MIX

Das SBTRKT-Konzert in Berlin hat mich ja etwas enttäuscht. Irgendwie wollte da der Funken nicht so recht überspringen. Umso besser ist dieser Mix, den er für Benji B’s Radioshow zusammengestellt hat, in dem er neben seinen aktuellen Favoriten auch ein paar bisher unveröffentlichte Tracks versteckt hat. Im Anschluss an seinen Part macht DJ Bok Bok weiter, dranbleiben lohnt sich also unbedingt…

Tracklist:
Michael Bundt – La Chasses Aux Microbes
Hudson Mohawke – Octan
Mr. Mitch – Oh
Evian Christ – Salt Carousel
Flying Lotus – Coswerved Draft
Caribou – Dive
Redinho – Playing With Fire
SBTRKT – Decemberist
Liars – Proud Evolution (Thom Yorke 500qd Remix)
Mr. Mitch – Padded
SBTRKT – Untitled
Slum Village – Tainted (feat. Dwele)
Pusha T – Numbers On The Boards
Jay Electronica – Dear Moleskine (Remix)
SBTRKT – Untitled
Lee Bannon – Value 10
Machinedrum – Gunshotta
Little Dragon – Klapp Klapp (Swindle Remix)
SBTRKT – Lantern
SBTRKT – Unknown
Leroy Hutson – Situations
SBTRKT – Untitled
Tessela – Gateway
Groove Chronicles – Stone Cold
Seven Davis Jr. – One
Kaytranada – Leave Me Alone (feat. Shay Lia)
SBTRKT – Everybody Knows
SBTRKT – Gamalena
Menta – Sounds Of Da Future
SBTRKT – Untitled
Nepa Allstars – The Way
Randomer – Percussion Workout 2
Rustie – Green Language
Brenda Russell – In The Thick Of It
SBTRKT – Untitled
Dorian Concept – Schadentrauer
Traxman – Hold It
SBTRKT – Kyoto
Jill Scott – Slowly Surely (Theo Parrish Edit)

via Testspiel

  • Veröffentlicht in: MUSIC

LOOKING FOR : THE HOBBIT 3


Pünktlich zu Weihnachten gibt es auch diese Jahr wieder eine weitere epische Fortführung der Abenteuer des „kleinen“ Hobbits im Kino. Damit dürfte dann aber auch diese Hobbit-Saga endlich abgeschlossen sein und man kann sich auf Trainspotting 2 oder ähnliche Pre- und Sequels freuen. Ach ja, und dann gibt’s 2015 ja auch noch ’nen weiteren Star Wars Film… ;-)

LOOKING FOR: NIGHTCRAWLER


Bei dem Titel „Nightcrawler“ dachte ich zuerst, es wäre das Kinodebut eines weiteren Marvel Superhelden, aber es ist der neue Film mit Jake Gyllenhaal. Er spielt darin einen arbeitslosen Journalisten Lou Bloom, der groß rauskommt, nachdem er quasi Livemitschnitte von Unfällen und Verbrechen an einen sensationsgierigen TV-Sender verscherbelt. It’s gonna be Fucking Amazeballs!

via Cinematze

METRONOMY – THE UPSETTER VIDEO

Im neuen Video zu „Upsetter“ von Metronomy gibt sich eine bärtige Frau voll ihrem Wurzel- und Waldfetisch hin. Erst bastelt sie sich ihren Liebhaber aus Blättern und Stöckchen zusammen, um sich danach selbst in eine Art Baumbart zu verwandeln, bevor sich beide endgültig vereinen. Das Ganze von Encyclopedia Pictura wunderbar in Szene gesetzt! Wer erinnert sich nicht an deren tolles Video für Björk’s „Wanderlust“?

RL GRIME – HALLOWEEN 2014 MIX


RL Grime’s Halloween 2014 Mix hat wieder eeeiniges an aktueller Bass- und Hip Hop Mucke intus. Prost!

Tracklist:
1. RL Stine Intro
2. Dump It (Halloween Version) – Kuddie J
3. Tamale – King Henry & Great Dane
4. Crib In My Closet – 2 Chainz, A$AP Rocky, Rick Ross
5. 100HM – Hudson Mohawke
6. Murda Something (Ft. Waka Flocka Flame) – A$AP Ferg
7. Fax Ha vs. Move That Doh (RL Mashup) – C.Z. x Future, Pharrell, Pusha T
8. Barbie Weed – Sam Tiba
9. Bankrupt! (Gesaffelstein Remix) – Phoenix
10. Got Me Fucked Up – Tommy Kruise
11. Bobby Bitch – Bobby Shmurda
12. Paradise – Big Sean
13. Acrylics (RL Grime Edit) – TNGHT
14. Scylla – RL Grime
15. Drugs – Mr. Carmack
16. Swoopin – Baauer
17. Core (Djemba’s Selassie Bootleg) – RL Grime
18. We From The South – Crime Mob
19. Lost Girls vs. If I Die (RL Mashup) – S-Type x Lil Wayne, Rick Ross
20. Monsoon – RL Grime
21. Blue Suede – Vince Staples
22. Macking In The Car (I Don’t Drive) – Djemba Djemba
23. Old English – Young Thug, A$AP Ferg, Freddie Gibs
24. Analog Ting – Bot & Infuze
25. Jungle War Dub – C.Z.
26. What Happened To That Boy vs. Hellifornia (RL Mashup) – Clipse x Gesaffelstein
27. Multiply – A$AP Rocky
28. 6 God – Drake

  • Veröffentlicht in: MUSIC

TNUC – THE NIGHT BEAST HALLOWEEN MIX

Halloween steht vor der Tür und wie jedes Jahr hat Onkel TNUC wieder ein wunderbar gruseliges Schwermetal-Mixtape für euch Kürbisköpfe zusammengesplattert.

Tracklist:
1) INTRO
2) DIO – NIGHT PEOPLE
3) ? – SHE’S A WITCH
4) STEEL BREEZE – BUMP IN THE NIGHT
5) OZZY OSBOURNE – BARK AT THE MOON
6) PLEASANT COMPANY – SCARY MOVIES
7) METROPOLIS – DARKEST SIDE OF THE NIGHT
8) BILLY IDOL – FATAL CHARM
9) MICHAEL SEMBELLO – ROCK UNTIL YOU DROP
10) YNGWIE MALMSTEEN – MAGIC MIRROR
11) THE WOLF SISTERS – BIG BAD WOLF
12) JAY CHATTAWAY – MAKING THE SILVER BULLET

  • Veröffentlicht in: MUSIC